Die Weingalerie bei facebook


    Aktuelles / Home

 

22. September 2016

Der Wein der Woche

Dieser feine Tropfen wird für eine Woche zu einer ganz besonderen Kondition angeboten: beim Kauf von 5 Flaschen erhalten Sie die 6. Flasche gratis, was einem Preisrabatt von mehr als 16% entspricht!

Pinot Gris 2014 “Cuvée Seigneurs”
-Domaine Eblin Fuchs-


Im Paket 5+1 nur 62,50 € statt 75,- €
Flaschenpreis 10,42 € (13,89 €/l) statt 12,50 € (16,67 €/l)

Das Elsaß ist nicht nur ein Paradies für Feinschmecker, hier werden auch feinste Rebensäfte erzeugt, die es zu suchen lohnt! Das kleine Weingut „Eblin Fuchs“ im beschaulichen Zellenberg, nördlich von Riquewihr gelegen, ist eine dieser wunderbaren Adressen für echte und authentische Elsässer Weine. Monsieur Eblin keltert hier einen bemerkenswerten Pinot Gris, der mit seiner saftigen, sehr lebendigen und gleichzeitig geschmeidigen Art eine echte Weißwein-Entdeckung ist! Der sonnengelb funkelnde Tropfen aus biodynamischen Weinbau reift zur Verfeinerung 12 Monate in den großen, oval geformten Eichenholzfässern, die für das Elsass typisch sind. Monsieur Eblin weiß sehr gut, dass gerade die Deutschen die Weißweine am liebsten sehr jung trinken. Daher empfiehlt er auch seinen Pinot Gris einfach mal ein paar Jahre im Keller zu vergessen, damit der Wein sich in aller Ruhe finden kann – Sie werden es riechen und schmecken, es lohnt sich!

>> hier kaufen

Vinifizierung: Handlese (Pflicht bei Demeter), schonende Ganztrauben-Pressung, Vergärung und anschließende Reifung auf der Feinhefe für 12 Monate in großen Eichenholzfässern (2000 Liter Volumen)
Passt zu: Ofenwarmer Quiche mit Frischkäse und Speck, Vorspeisenplatte mit luftgetrocknetem Schinken und milden Käsen

Rebsorte: Pinot Gris (= Grauburgunder)
Region: Elsaß
Trinktemperatur: 8 bis 12°C
Trinkreife: 6 Jahre
Alkoholgehalt: 12,5 %
Enthält Sulfite

Wichtig: Das Angebot gilt bis zum 30. September 2016 oder solange der Vorrat reicht.


 

12. Juni 2016

Bordeaux Subskription 2015

Die Antwort auf die wichtigste Frage lautet: Ja! Ja, 2015 war ein großes Jahr für das Bordeaux, und ja, man sollte einige Weine aus diesem besonderen Jahrgang subskribieren, also "en Primeur" kaufen. 2015 zeigt in fast allen Appellationen des Bordelais eine hohe und äußerst homogene Qualität, was zur Folge hat, dass eben nicht nur die Top Weingüter große Weine erzeugt haben, sondern eben auch die "kleinen" Châteaux, die ihre Weine zu ausgesprochen genussfreundlichen Preisen anbieten. Schnäppchen gibt es also auch in diesem Jahrgang, von dem Rolf Bichsel, Chefverkoster des Weinmagazins "VINUM", meint: "2015 ist ganz einfach das schönste Jahr, das Bordeaux je eingefahren hat! Und weiter: "in seiner Gesamtheit besser als 2010 oder 2005."

=> zur Subskriptionsliste


 

Website engine: DATASENS CMS classic / Powered by digitalbuero
Seite DruckenSeite weiterempfehlen Suchen E-Mail senden